Artikel speichern
Bookmark and Share
Suche
PDF Download

PDF Vorlagen

Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Menü
Skizze Zeichnung
Fachartikel
Computer Skizze
Skizze Fahrzeuge
Bilder Skizze
Skizze Vorlagen
Skizze Architektur
Skizze Tiere
Skizze Natur
Galerie
Verzeichnis
Skizzen News
Skizzen Gästebuch
Online-Shop
mehr Artikel
Anleitung zum Zeichnen von Augen Anleitung und Tipps zum Zeichnen von Augen Das Auge ist eines der wichtigsten Elemente in einem Portrait, denn die Augen gehören zu den charakteristischen Merkmalen eines Menschen, die ihn unverkennbar machen. Gleichzeitig gehören die Augen aber auch zu den schwierigsten Zeichenelementen, denn wenn sie nicht realistisch und proportional stimmig gezeichnet werden, wirkt das gesamte Gesicht falsch gezeichnet und die portraitierte Person hat wenig Ähnlichkeit mit der Person auf dem Gemälde.    Ganzen Artikel...

Grundanleitung - Kolorieren mit Buntstiften Grundanleitung zum Kolorieren von Zeichnungen mit Buntstiften Üblicherweise werden Skizzen und Zeichnungen mit Bleistiften oder Tusche angefertigt und in vielen Fällen als Schwarz-Weiß-Bilder belassen. Da Zeichnungen jedoch keineswegs immer nur als Entwürfe anzusehen sind, kann es durchaus reizvoll sein, die Zeichnungen mit Buntstiften zu kolorieren. Beim Zeichnen mit Buntstiften gilt es jedoch, einige wesentliche Aspekte zu berücksichtigen und letztlich kommt auch hier der Grundsatz zum Tragen, dass Übung erst den Meister macht.   Ganzen Artikel...

Anleitung zum Zeichnen mit Buntstiften Anleitung mit Tipps zum Zeichnen mit Buntstiften Wie bei jeder Mal- und Zeichentechnik gilt natürlich auch für das Zeichnen mit Buntstiften, dass erst Übung den Meister macht. Insbesondere detailreiche Bilder erfordern recht viel Geduld, allerdings ist das Zeichnen solcher Bilder mit Buntstiften meist etwas leichter als mit dem Pinsel. Um mit Buntstiften, die auch als Farbstifte bezeichnet werden, zu zeichnen, wird zunächst eine kleine Grundausstattung benötigt.   Ganzen Artikel...

Die Haltung beim Zeichnen Tipps und Infos zur Haltung beim ZeichnenPrinzipiell ist es möglich, in verschiedenen Haltungen und auf unterschiedlichen Untergründen zu zeichnen, also sowohl im Sitzen als auch im Stehen und auf Tischen ebenso wie an Wänden oder auf Zeichenbrettern. Allerdings nehmen sowohl der Untergrund als auch die Position Einfluss darauf, wie einfach oder schwer in sich stimmige Zeichnungen umgesetzt werden können.    Ganzen Artikel...

Berufsportraits: Comiczeichner und Schnellzeichner Berufsportraits: Comiczeichner und SchnellzeichnerFür viele sind das Zeichnen, das Skizzieren oder das Malen ein Hobby, dem sie in ihrer Freizeit nachgehen. Es gibt allerdings genauso auch Zeichner, die das Zeichnen zu ihrem Beruf gemacht haben. Nun werden dabei viele sicherlich zunächst an einen Zeichner denken, der als Technischer Zeichner, als Bauzeichner oder als CAD-Fachkraft tätig ist. Dabei gibt es eine sehr breite Platte an Berufsbildern, bei denen das Zeichnen und Skizzieren zu den wichtigsten Bestandteilen des Berufsalltags gehört.  Ganzen Artikel...



Anleitung - selbstgemachte Kreide zum Zeichnen Anleitung für selbstgemachte Kreide zum Zeichnen Üblicherweise werden Skizzen und Zeichnungen vor allem mit einem Bleistift, mit Buntstiften oder auch mit Tusche angefertigt. Als Alternative dazu können Zeichnungen aber auch mithilfe von Kreide gezeichnet werden. Mal- oder Pastellkreiden gibt es im Handel als Kreidestücke, die wie Tafel- oder Straßenmalkreide aussehen, und in Form von Kreidestiften. Daneben ist es jedoch auch recht einfach möglich, Kreide zum Zeichnen selbst herzustellen und auf diese Weise zeitgleich individuelle Farbtöne zu kreieren.    Ganzen Artikel...

Skizzen
Benutzerdefinierte Suche
Impressum
- - -Link-Empfehlung - - - -
Verband deutscher Galerien
Deutscher Künstlerbund
Künstlersozialkasse
Kunstversteigerer
Kulturserver
Kunst & Recht
Wikipedia Zeichnen
Skizzen Tool
Manga.de
Comics Verzeichnis
Grafiker.de
Themen
Die wichtigsten Infos und Grundlagen zu CAD
Die wichtigsten Infos und Grundlagen zu CAD Das Kürzel CAD steht für computer-aided design, was übersetzt soviel bedeutet wie...
Fehler beim Zeichnen
Übersicht von typischen Fehlern beim Zeichnen Vorab muss gesagt werden, dass es in der Kunst und beim Zeichnen keine Fehler im eigentli...
Die Bedeutung der Perspektive im Laufe der Zeit
Wie sich die Bedeutung der Perspektive im Laufe der Zeit gewandelt hat Der Begriff Perspektive leitet sich vom lateinischen perspicere, was...
Regeln beim Zeichnen von Portraits
Die wichtigsten Regeln beim Zeichnen von Portraits (Gesichtsproportionen) In der Kunst werden Portraits überwiegend als sogenannte Halb...
Anleitung zum Zeichnen mit Buntstiften
Anleitung mit Tipps zum Zeichnen mit Buntstiften Wie bei jeder Mal- und Zeichentechnik gilt natürlich auch für das Zeichnen mit Bu...

Skizze Löwe

Die Skizze Löwe 

Die berühmteste „Skizze“ von einem Löwen ist wohl die Sphynx von Gizeh, aber in der ägyptischen Mythologie gab es mit Sachmet und Dedun noch einige andere Gottheiten, die den Löwen in irgend einer Weise als Symbol oder Teil ihrer Selbst „vorführten“. Wie fast allen Großkatzen wird aber auch dem Löwen gelegentlich nachgesagt, er könne zu einem „Menschenfresser“ werden.

Im Gegensatz zu den Tigern, für die Menschen bloß die einfachere Beute sind, haben die Wissenschaftler für solches Verhalten bei den Löwen noch keine eindeutige Begründung gefunden. Was jedoch erwiesen ist, das in Afrika mehr Menschen durch den Angriff eines „niedlichen“ Nilpferdes sterben, als durch den Angriff eines Löwen.

Zeichnungen aus der Filmwelt

Die zwei Löwen, die auf Ihre ganz eigene Weise zum Mythos der menschenfressenden Bestien beigetragen haben, sind zumindest hierzulande aus dem Film: „Der Geist und die Dunkelheit“ bekannt. Was jedoch im Film optisch an den Tieren aufgepeppt wurde, ist die Mähne. Die eigentlichen Jäger vom Tsavo-Fluss waren zwar männliche Löwen, allerdings hatten diese keine Mähne. Das sich die Filmwelt aber nicht mit diesen „Skizzen und Zeichnungen“ von einem männlichen Löwen zufrieden geben wollte, leuchtet fast schon ein.

Wer jedoch ohne Kenntnisse der „Vorgeschichte“ diesen Film sieht, wird wohl nur selten wirklich Glauben, dass diese Tiere wirklich existiert haben. Insgesamt, werden diesen beiden Löwen aber unterschiedlich viele Opfer zugeschrieben. Die Palette reicht da von 14 bis 135 Menschen.

Der Löwe, der sich auch in unseren Breitengraden als der König der Tiere im Bewusstsein der Menschen eingenistet hat, ist zwar im eigentlichen Sinne keine aussterbende Art. Jedoch haben auch diese Großkatzen erhebliche Probleme, genügend Lebensraum für sich zu finden. Was sie jedoch von den Tigern erheblich unterscheidet, ist die Tatsache, dass sich Löwen immer auch einem Rudel anschließen um zu überleben. Vor allem männliche Löwen haben kaum eine Chance zu überleben, wenn sie von einem Konkurrenten aus ihrem Rudel verjagt werden. Obwohl Löwen an die 20 Jahre alt werden können, so trifft das in der freien Wildbahn nur auf die Weibchen zu. Die meisten Männchen werden entweder beim Rudelkampf getötet oder aus dem Rudel verjagt. Beschreibung und Lexikon, der Löwe in der Natur und Wildnis, sowie andere raubtierarten.

Mehr Anleitungen, Vorlagen und Tipps:

  •